Mops Welpen

Interessantes und Nützliches zum Mops

Mrz
13

Gibt es Alternativen zum Mops

admin on Mrz-13-2009

Ein süsser Mops

Ein süsser Mops

Ein echter Mopsfreund und -kenner wird Ihnen auf den Kopf zusagen, dass es keine alternative Hunderasse zu diesem lustigen kleinen Gesellen gibt.

So schwer es fällt, man muss dem Mopsfreund recht geben. Auch wenn man viele Eigenschaften des Mopses in seinen großen molossoiden „Geschwistern“ wieder findet, niemand, der bei der Anschaffung eines Hundes an den Mops dachte, wird ernsthaft als Alternative den Einzug einer 50kg-schweren, sabbernden Bordeaux-Dogge in Erwägung ziehen! Dabei: nichts gegen die Bordeaux-Dogge – das sind wundervolle Hunde – aber eben kein Mops!

Die Einzigartigkeit des Mopses beginnt schon bei seinem knuffigen und liebenswerten Äußeren. Doch selbst, wen dieses nicht überzeugt, spricht der liebenswürdige Charakter des Mopses Bände und mit mindestens 50kg Charme überrennt der kleine Mops jeden Skeptiker. Möpse gelten laut FCI-Kategorie als „Gesellschaftshunde“. Und weiß Gott – gesellig sind sie! Möpse sind keine Rassisten und verstehen sich in der Regel mit jedem Artgenossen. Zeigt dieser ein unleidliches Verhalten, wird der Mops zum Ignoranten und räumt lieber stilvoll das Feld, als das er sich auf eine Prügelei einlässt. Trifft der Mops aber auf einen ebenfalls freundlichen Hund, hat man seine helle Freude an dem ausgelassenen Spiel von Rennen und Springen, Fangen und Jagen, dass der Mops voller Elan eingeht.
Zu Hause angekommen, zieht es den Mops auf seinen bequemen Lieblingsplatz.

Ja, „bequem“ ist hier das Zauberwort. Wie auch seine größeren Verwandten ist der kleine Mops, was Bequemlichkeit und Komfort angeht, ein großer Snob und gibt sich nur sehr widerwillig mit dem Zweitbesten zufrieden. Mal ehrlich – können Sie’s ihm verübeln? Doch dafür entwickelt sich der Kleine in Notzeiten zum echten Pragmatiker und teilt mit Ihnen auch gern das kärgste Lager. Als kleinste Doggenart der Welt macht er nämlich das, was auch die großen Vertreter seiner Art machen – er „dockt“ an – und zwar ein seine Familie. Somit ist der Mops, so ruhig, freundlich und gelassen er sonst auch ist, trotzdem ein zuverlässiger Wächter. Dabei ist er alles andere als ein Kläffer, eher ein besonnener Beobachter, welcher erst wirklich dann aktiv wird, wenn die Situation es erfordert.

Seine vielen angenehmen Eigenschaften sollten Sie dem Mops mit gleicher Freundlichkeit vergelten. Wie auch die anderen Molosser, ist der Mops ein Freund der ruhigen und freundlichen Töne. Sie dürfen Ihren Mops auch gern mit „Sie“ ansprechen und werden ungläubige Blicke ernten, wenn „Fräulein Müller“ dann endlich auch ganz gelassen Ihrem Wunsch nach einem „Sitz“ nachkommt.

Ach ja…und lachen Sie einen Mops niemals aus! Wenn ihm mal was Komisches passiert, wenden Sie sich respektvoll ab. Bekommt er nämlich mit, dass Sie über ihn lachen, wird er Sie in der nächsten Stunde mit beleidigtem Schmuseentzug bestrafen.

Aber wir wollten ja über Alternativen zum Mops sprechen…fällt Ihnen nun eine ein?

Nun, sehr subjektiv und mindestens ebenso vorsichtig, sei vielleicht der Boston Terrier erwähnt. Der Name täuscht, er ist kein reiner Terrier, sondern war ursprünglich als Boston Bull Terrier bekannt. Freundlich, verspielt und als echter Clown bekannt, ist der Boston Terrier auf jeden Fall ein ungemein sympathischer Hund. Auch bringt er, auf Grund der weitläufigen Verwandtschaft einige Eigenschaften des Mopses mit. Doch im Gegensatz zum Mops ist der Boston Terrier ein regelrechter Spring-ins-Feld. Der Terrieranteil verleiht ihm ein wesentlich ausgelasseneres Temperament und deshalb ist gut zu überlegen, ob er wirklich eine Alternative zum Mops sein kann. Auch die Französische Bulldogge mag vielleicht schlecht und recht als alternative Rasse durchgehen, doch auch sie ist eben kein Mops!
Es gibt unzählige Hunderassen mit wirklich großartigen Vertretern und eingedenk dessen, ist jede Rasse auf ihre Art wunderbar. Doch wer sich in das Wesen eines Mopses verliebt hat, wird es nun mal auch nur im Mops wieder finden!

Banner 468x60

Weitere Beiträge zum Mops

Tierversicherung für einen Mops

Tierversicherung für einen Mops

Damit wir an unserem Liebling, dem Mops noch lange Freude haben und diese Freude vor allem ungetrübt[...]


Der Mops im Auto

Der Mops im Auto

Der Mops liebt es bequem und ist Klein-Möpschen bereits daran gewöhnt, dann wird Mops das Au[...]


Vor dem Kauf eines Mops…

Vor dem Kauf eines Mops...

...gibt es so einige Fragen, die Sie sich beantworten sollten. Ganz vorn steht da die Frage: Was ist[...]


Add A Comment

Subscribe to Mops Welpen
Technorati